Die 6 wichtigsten Gründe für eine neue Website

Wir sind in der 20ern, dass Internet wird mittlerweile 30 Jahre kommerziell genutzt. Noch immer gibt es erschreckend viele Unternehmen die keine Website oder eine sehr schlechte beziehungsweise alte Website besitzen. Doch dies ist ein fataler Fehler. Denn online suchen jede Sekunde millionen von Menschen nach Dienstleistern und Produkten. Warum Sie sofort eine Website erstellen lassen sollten und welche Vorteile es dem Unternehmen bringt, möchten wir in diesem Artikel nahelegen.

Die wichtigsten Gründe für eine neue WebsiteJedoch, Gründe warum ein Unternehmen eine Homepage benötigt gibt es genügend. Unserer Erfahrung nach besitzen mindestens die Hälfte der Unternehmen mit denen wir sprechen eine mangelhafte Website. Die Hälfte der restlichen 50% besitzen eine ausreichende Website und davon die Hälfte eine befriedigende welche über Suchmaschinen nicht oder sehr schlecht gefunden wird. Wenn überhaupt sind 10% der lokalen Unternehmen mit einer ordentlichen Website online, welche durch die Leistungen gefunden wird.

Das Potenzial wird also kaum bis gar nicht genutzt. Es geht dabei nicht nur um Umsatzsteigerung sondern auch um das Ansehen, dem Prestige. Denn was nützt das schönste Ladengeschäft, die beste Werkzeug-Ausstattung oder die neuesten Produkte wenn die Website aussieht, als wäre sie in den 90ern von einem Schüler erstellt worden.

Das schlimme daran ist, dass die meisten Inhaber, die keine Website für das Unternehmen erstellen lassen haben der Meinung sind, dass sie keine benötigen. Es hat ja schon immer so funktioniert, warum sollte ich jetzt noch eine machen lassen!?“

Wenn man eine Vermutung aufstellen darf. Diese Unternehmer werden mit Sicherheit NICHT genau die selben Techniken, Werkzeuge oder Warenwirtschaftssysteme verwenden, wie ihre Großväter oder Urgroßväter. Diese haben unter ganz anderen Bedingungen gestanden als es heute der Fall ist.

Warum Sie eine Website haben sollten, die 6 wichtigsten Gründe.

1. Lassen Sie Sich unter Ihren Leistungen finden

Die meisten Einzelhändler würden sofort zustimmen wenn man ihnen sagt, dass die Lage des Ladengeschäfts sehr wichtig ist. Die Miete eines Ladens in 1A Lage in Düsseldorf liegt nicht umsonst ab rund 10.000 € los. Je höher man im Alphabet hoch geht desto günstiger ist das Ladenlokal und desto weniger Leute werden auf einen aufmerksam. Genau das gleiche gilt fürs Internet. Je besser man bei Google gefunden wird, desto besser sind die Umsätze online. Der Clou daran ist, dass eine Suchmaschinenoptimierung für die organischen Google Suchergebnisse nicht so teuer ist, wie ein Ladengeschäft in 1A Lage.

Tagtäglich suchen Kunden im Internet nach Dienstleistungen, Produkten, Coachings und Handwerkern. Durch eine verbesserte Auffindbarkeit wird gewährleistet das die Produkte und Leistungen im Netz gefunden werden und so der direkte Draht zu Neukunden aufgebaut wird.

Fazit: Machen Sie den Test, werden Sie nur unter Ihrem Namen gefunden, oder auch unter Ihren Leistungen? Wenn Sie nicht unter Ihren Leistungen gefunden werden, versäumen Sie Neukunden die nach Ihren Leistungen gerade eben Ausschau halten. Warum also sollten Sie Sich verstecken? Mit unserer Dienstleistung der Suchmaschinen Optimierung helfen wir Ihnen dabei, dass Ihr Unternehmen besser in Google und anderen Suchmaschinen gefunden wird.

Schauen Sie Sich jetzt unser Angebot zur Suchmaschinenoptimierung an.

2. Bessere und qualitativ hochwertigere Zielgruppe ansprechen…

…oder sich die Kunden selbst aussuchen

„Wir leben vom Mund zu Mund Propaganda“ Auch eines der Argumente die gegen eine Website sprechen – so scheint es. Natürlich wird gute Arbeit weiterempfohlen. Ganz klassisch mündlich und beziehungsweise aber auch und mittlerweile vermehrt im Internet. Gute Arbeit wird eben nicht nur von Mund zu Mund getragen sondern auch in den üblichen Bewertungsplattformen weitergesagt. Die Unternehmen die eben genau darauf setzen werden kurzfristig zu den Gewinnern zählen. Die Zielgruppe die Qualität haben möchte wird auf einen aufmerksamer. Die Zielgruppe die nur sparen will, braucht eben nur quantitative Arbeit zu Billigpreisen. Und wenn man einem Kunden einen Gefallen getan hat und ihm preislich entgegen gekommen ist, so wird dies auch weitererzählt und die Empfehlung will eben auch sparen.

Ergo: Wenn Sie qualitativ hochwertige Arbeit (oder Produkte) anbieten, dann sollten Sie dies nicht verstecken. Das Internet bietet Ihnen die Möglichkeit eben genau die Kunden auf sich aufmerksam zu machen, die qualitative Produkte oder Handwerker suchen und sich eben nicht mit den billigheimern herumschlagen möchten. Wenn Sie einen Mercedes aus den 70ern besitzen und es wieder aufbereiten möchten, würden sie nach dem billigsten Aufbereiter suchen oder nach jemandem der sich darauf spezialisiert hat?

3: Kommunikation und Feedback zu jeder Zeit

Manch ein Unternehmer hat damit bereits seine Erfahrung gemacht. Da arbeitet man monatelang an sein neues Produkt oder stellt ein tolles Dienstleistungspaket auf. Voller Vorfreude und großen Erwartungen sehnt man sich an den Tag, wo man sein neues Produkt oder Dienstleistungspaket raus bringt und dann… keiner kauft es. Alles war umsonst!? Nein!

Mithilfe der eigenen Webpräsenz kann man in den Dialog mit den potenziellen Kunden gehen und erfahren, was sie am neuen Produkt stört oder nicht gefällt. Meist sind nur ein paar kleinere Optimierungen nötig, damit man eben sein Produkt besser auf die Bedürfnisse seiner Zielgruppe schneidern oder kann. Auch kann es sein, dass keiner davon mitbekommen hat oder der Kunde keine Antwort auf eine ganz bestimmte Frage erhalten kann, weil eben die Kommunikationsschnittstelle fehlt. Wenn man eben diese Hausaufgaben vorher macht, kann man seiner Zielgruppe passendere Produkte anbieten.

Fazit: Ihre Kunden haben Fragen zu ganz bestimmten Themen. Ermöglichen Sie denen eine Kontaktmöglichkeiten. Dazu eignen sich eine Hülle und Fülle an Funktionen die man mit seiner Website ermöglichen kann. Dazu zählen: Kontaktformulare, Umfrage-Systeme oder Social Media Marketing worüber man eben genau seine Zielgruppe ansprechen und auch direkt auf seine Website lenken kann.

4. Mit der Zeit gehen, oder mit der Zeit gehen!

Viele potenzielle Kunden, setzen von einem seriösen Unternehmen eine Internetpräsenz voraus. Das gehört nun mal dazu. Das lustige ist, dass viele Unternehmer auch Konsumenten sind und eben genau diese Voraussetzungen gegenüber den Dienstleistern stellen, die sie selbst nicht oder nur ausreichend erfüllen. Ein Unternehmen das sich heutzutage ernst nimmt, muss eine eigene Webpräsenz haben. Ansonsten ist man weder Existent noch kommt man in die engere Wahl für eine Buchungsauftrag.

Fazit: Geben Sie Ihren Kunden die Gelegenheit Ihr Unternehmen näher kennen zu lernen.

  • Was macht Sie aus?
  • Was können Sie besonders gut?
  • Was ist Ihr Alleinstellungsmerkmal?
  • Warum sollte man gerade Sie für den Auftrag wählen?

Diese Fragen stellt sich Ihr Kunde. Bewusst oder unbewusst. Ihre Aufgabe ist es Ihren Kunden eben genau die Antworten auf diese Fragen zu geben.

5: Überragende Umsatzsteigerungsmöglichkeiten nutzen

Aus den vorherigen Punkten wissen wir, dass viele Unternehmen nur eine dürftige Internetseite besitzen. Manchen Unternehmen geht es von den Umsatzzahlen her dennoch sehr gut. Wenn das der Fall ist, dann: Herzlichen Glückwunsch!

Wenn man das ohne einer Webseite geschafft hat, dann kann man sich kaum vorstellen, welche Potenziale noch vorhanden sind, die man gar nicht nutzt. Es ist nicht selten der Fall, dass Unternehmen durch ihre Homepage und der online Auffindbarkeit zum Branchenprimus avancieren. Beispiele gibt es dafür genug. Eine davon ist zum Beispiel eine kleine Werkstatt in Italien welches Dekoartikel aus Glas herstellt und per Handgravur veredelt. Diese Produkte hatten lokal hohen Absatz und als dann die Website dazu kam, wurde die kleine Manufaktur weltberühmt. Das bringt uns jetzt zu Punkt Nummer 6…

6: National und international Märkte erobern

Egal ob kleines Nischen-Handwerksunternehmen oder Tüftler, sowie Hersteller von Produkten. Lokal erfolgreiche Unternehmen , können bundesweit und sogar internationalen Erfolg durch ihre Produkte erlangen. Ein Beispiel dafür ist ein Stuckateur aus Bayern, welcher einer der wenigen ist, der venezianischen Stuck anbieten kann. Dieser kam eben durch die Veröffentlichung seiner Arbeit an große Player wie Louis Vuitton heran. Mit der Erbringung des ersten Auftrags kamen dann 11 weitere Filialen hinzu. Die Empfehlung zu anderen Modellabels folgte schnell und dieser besagte Unternehmer kann sich nun ganz speziell seiner Kunst widmen und sich die lukrativen Aufträge aussuchen und so seine Zeit besser einteilen.

Fazit: Es gibt tausende Gründe eine Website zu besitzen. Potenzielle Kunden die nach genau eben nach Ihren Leistungen suchen, finden Sie nicht. Um gefunden zu werden benötigen Sie eine Website, welches modern ist, schnell lädt, die EU-Richtlinien befolgt und einen professionellen Auftritt gewährleistet.

Sehen Sie Sich dazu jetzt unsere Website Angebote an und buchen Sie gleich ein unverbindliches Beratungsgespräch

Um eine optimale Nutzung dieser Website gewährleisten zu können, nutzen wir Cookies und anonymisierte Nutzerdaten um Ihr Surfvergnügen zu optimieren Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen